Entrepreneurship Programm

Bewerbe dich jetzt für unsere bevorstehende LAUNCH Phase 2021

Das Capacity Entrepreneurship Programm bietet eine ganzheitliche Lernerfahrung, um das unternehmerische Potenzial von Personen mit Flüchtlings- und Migrationshintergrund zu entfalten und nutzbar zu machen. Das zweisprachige Programm zielt darauf ab, Entrepreneure zu entwickeln und sie dabei zu unterstützen, ihre Idee in ein echtes unternehmerisches Geschäft oder Projekt umzuwandeln, sowie die ersten Schritte zum Eintritt in den Schweizer Markt zu unternehmen.

Auf dem Weg dorthin beschäftigen sich die angehenden Entrepreneure mit einer Reihe von Tools, Workshops, Gruppenaktivitäten, Aufgaben und Herausforderungen, die es ihnen ermöglichen, von Peers und Experten zu lernen, die ihre Entwicklung von Fähigkeiten und Ideen unterstützen.

Durch dieses Programm entwickeln und stärken sie unternehmerische Fähigkeiten wie:

    • Kreatives Denken
    • Planungs- und Organisationstalent
    • Kommunikationskompetenzen
    • Entscheidungsfindung
    • Finanzielle Strukturierung
    • Verhandlung

 

Das Programm ist in drei Phasen unterteilt:
LAUNCH (Ideenfindung), BOOST (Markteintritt) und ELEVATE (aktives Coaching und Mentoring und selbstständiges Arbeiten).

Phase Eins - LAUNCH - (März - April)

LAUNCH ist die zweimonatige Ideenfindungsphase des Programms, in der angehenden Entrepreneuren grundlegende Fähigkeiten in den Bereichen Entrepreneurship und Prototyping vermittelt werden.

Die Ziele dieser Phase sind:

  • Die Teilnehmer mit den Fähigkeiten auszustatten, innovative unternehmerische Projekte durch kreatives Denken zu konzipieren und zu gestalten
  • Eine Selbsteinschätzung durchzuführen, um mehr über sich selbst zu erfahren und ihre Bereitschaft zu verbessern, ihre unternehmerische Reise zu beginnen
  • Aufstrebende Entrepreneure in die Schweizer Geschäftspraktiken und das Schweizer Unternehmer-Ökosystem einzuführen, um einen sicheren und sinnvollen Start ihrer Frühphasenprojekte zu gewährleisten

Am Ende von Launch erwarten wir, dass die TeilnehmerInnen ein Elevator Pitch, die ersten Bausteine des Business Model Canvas (BMC) und ein Minimum Viable Product (MVP) haben.

Phase Zwei - BOOST - (Juni - September)

BOOST ist eine viermonatige Phase und konzentriert sich auf die Entwicklung einer soliden Grundlage für neue geschäftliche und soziale Projekte, um Entrepreneurs auf den Eintritt in den Schweizer Markt vorzubereiten.

Diese Phase des Programms unterstützt auch das Wachstum von Start-ups durch:

  • Stärkung des Netzwerks mit Fachleuten und einflussreichen Personen aus der Finanzbranche und Aufbau von Partnerschaften mit anderen Inkubatoren und Acceleratoren
  • Zugang zu erfahrenen Spezialisten aus verschiedenen Branchen
  • Mentoring und Coaching durch erfahrene Entrepreneure und Business-Experten

** Diese Phase ist offen für alle TeilnehmerInnen, die bereits an Capacity teilgenommen haben, oder für neue BewerberInnen, deren Projekte schon weiter fortgeschritten sind.

Am Ende dieses Moduls verfügen die TeilnehmerInnen über ein umfassendes Business Model Canvas sowie über das Wissen und die Hilfsmittel, um einen Business Plan und ein Pitch Deck zu entwickeln, das einen klaren Handlungsplan vorgibt.

Phase Drei - ELEVATE - (Oktober)

ELEVATE ist eine einmonatige Phase und die letzte des Entrepreneurship-Programms. Sie ist so konzipiert, dass die Entrepreneure selbstständig arbeiten und das Gelernte aus dem Programm anwenden können. In diesem Monat schreiben sie ihren Businessplan und Pitch Decks und holen sich Feedback von ihren Mentoren und Coaches. Gleichzeitig profitieren die TeilnehmerInnen von einer Reihe von interaktiven Coaching-Veranstaltungen und optionalen Workshops zu relevanten Themen, um ihre Projekte zu stärken.

***Diese Phase steht auch den Alumni von Capacity als vielseitige Möglichkeit offen, ihr Geschäft oder ihre gemeinnützige Organisation weiterzuentwickeln und zu verbessern, ihr lokales Netzwerk zu erweitern, die neue Gruppe von Entrepreneurs zu treffen und zu unterstützen und mit der Capacity-Gemeinschaft in Verbindung zu bleiben.***

Am Ende von Elevate vertiefen die TeilnehmerInnen ihr Wissen zu Themen rund um die geschäftliche und persönliche Entwicklung, erstellen einen validierten Business Plan & Pitch Deck, meistern ihre Pitching- und Public Speaking Skills und profitieren von einem erweiterten und soliden lokalen Netzwerk.

ANFORDERUNGEN

  • Flüchtlingshintergrund oder Herkunft aus einem Land, das von einer humanitären Katastrophe bedroht ist.
  • Eine interessante und realisierbare Initiative, profitorientiert oder gemeinnützig.
  • Hohes Engagement für das Programm und die Entwicklung des Projekts.
  • Bereitschaft, durchschnittlich 5 bis 10 Stunden pro Woche selbstständig an dem Projekt zu arbeiten.

Am Ende des Capacity Entrepreneurship Programms sind die Entrepreneure bereit, ihr Geschäft oder ihre Non-Profit-Organisationen zu registrieren. Sie feiern ihre Fortschritte bei einer Pitch Party, einer öffentlichen Veranstaltung, bei der sie ihr Geschäft oder ihre Non-Profit-Organisationen präsentieren und diese wertvolle Netzwerkmöglichkeit nutzen.

Häufig gestellte Fragen zum Programm

Was ist der Ansatz des Capacity Entrepreneurship Programms?

Durch erprobte Methoden wie Lean Startup, Design Thinking und Effectuation entwickeln die TeilnehmerInnen ihr kreatives Denken zur Problemlösung und wenden es auf alle Geschäftsbereiche ihrer Projekte an.

Angehende Entrepreneurs erhalten Zugang zu weit mehr als einem Business-Lehrplan. Sie erhalten auch ein geführtes Training, das beinhaltet, dass sie ihr eigenes Erfolgsmass finden und etwas über sich selbst, ihre Fähigkeiten und die Orientierung auf dem unternehmerischen Weg lernen. Ein persönlicher Entwicklungsprozess, der auch ihre berufliche Karriere verbessert und transformiert.

Wo wird das Programm angeboten?

Wir sind derzeit in Zürich ansässig und akzeptieren TeilnehmerInnen aus dem Grossraum Zürich. Falls du ausserhalb des Grossraums Zürich wohnst und teilnehmen möchtest, beachte bitte, dass wir nicht in der Lage sind, allfällige Unterkunftskosten zu übernehmen, die dir durch das Programm entstehen könnten. Wenn du Unterstützung zur Deckung eines Teils der Transportkosten benötigst, kontaktiere uns.

Was kostet die Teilnahme?

Die Kosten für unser Programm sind wie folgt aufgeteilt:
100,- Sfr für LAUNCH, 200,- Sfr für BOOST und 50,- Sfr für ELEVATE.
***Es gibt flexible Zahlungsmöglichkeiten

In welchen Sprachen wird das Programm angeboten?

Unser Programm findet in Englisch und Deutsch statt. Wir erwarten, dass alle unsere TeilnehmerInnen mindestens ein mittleres Niveau B1-B2 in Deutsch oder Englisch haben.

Oft sind Workshops, Gruppensitzungen und Veranstaltungen in Englisch mit Simultanübersetzung in Deutsch.

Das Mentoring findet in der Sprache statt, auf die sich MentorInnen und TeilnehmerInnen einigen.

Wie können MentorInnen die Entrepreneurs unterstützen?

Capacity möchte Menschen dabei unterstützen, ihr persönliches und berufliches Potential sinnvoll einzusetzen und sichtbar zu machen. Im Rahmen des Entrepreneurship-Programmes ordnen wir jedem Teilnehmenden eine/n individuelle/n MentorIn zu. Unsere MentorInnen haben Erfahrungen im Zusammenhang mit der Schweizer Geschäftswelt, Start-Ups oder gemeinnützigen Organisationen. Sie verfügen oftmals sowohl über internationale als auch lokale Netzwerke, auf die Sie zur Unterstützung der Mentees zurückgreifen können.

MentorInnen unterstützen ihren Mentees üblicherweise in folgenden Themen:

  • bei der Ausarbeitung eines Konzepts: Mentoren können Entrepreneurs dabei unterstützen, ihre Idee in ein realistisches Geschäftsmodell bzw. eine realistische Projektskizze
  • bei administrativen Angelegenheiten: MentorInnen können Entrepreneurs dabei unterstützen, wichtige Formulare und andere Dokumente zu verstehen
  • bei der Präsentation ihrer Ideen: MentorInnen können ihre Mentees dabei unterstützen, ihre Idee so gut wie möglich zu präsentieren. Zugleich können sie Mentees dabei unterstützen, mögliche Partner und Unterstützer zu identifizieren.
  • beim Ressourcen Management: MentorInnen können Mentees dabei unterstützen, die nötigen Ressourcen zu identifizieren, welche sie benötigen, um ihre Idee zu testen und zu lancieren.
  • beim Aufbau eines Netzwerks: MentorInnen können Mentees dabei unterstützen, ein eigenes Netzwerk aufzubauen
  • indem sie bereit sind, von ihrem Mentee zu lernen: Viele unserer MentorInnen haben uns erzählt, dass sie vieles von ihrem Mentee gelernt hätten. MentorInnen nehmen an Trainings teil, die sie dabei unterstützen sollen, während dem Mentoring vom reichen Erfahrungsschatz der Mentees profitieren zu können.

Folgendes machen MentorInnen NICHT:

  • MentorInnen werden keine Geschäftspartners der Mentees, falls dies nicht von beiden Seiten gewünscht werden sollte
  • MentorInnen unterstützen ihre Mentees und ihre Projekte NICHT finanziell
  • MentorInnen müssen keine Experten im Spezialgebiet des Mentees sein. Es wird erwartet, dass Mentees relevantes Spezialwissen für das von ihnen ausgewählte Gebiet mitbringen.
  • MentorInnen müssen ihre Mentees nach dem Ende des Programms nicht weiter unterstützen
Enroll as an

Entrepreneur

Take action as a

Volunteer

Become a

Partner

Bleib dran mit Capacity und

FOLGE UNS!

Unterstütze Capacity und

MACH DEN UNTERSCHIED!

Jetzt spenden